direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

Dr.-Ing. Joachim Feldmann

Lupe

Lehrbeauftragter

Kurzbiographie

Dr.-Ing. Joachim Feldmann arbeitet seit 1977 als Wissenschaftlicher Mitarbeiter an den Fachgebieten der Technischen Akustik an der Technischen Universität Berlin. Nach einer Ausbildung zum Radio- und Fernsehtechniker und einen Studium der Informatik und Elektrotechnik in Hamburg und Berlin, erfolgte die Spezialisierung auf dem Gebiet der technischen Akustik mit dem Schwerpunkt Geräuschbekämpfung. Die Promotion hatte die Rollgeräuschentstehung bei der Eisenbahn zum Thema. Inzwischen liegen langjährige Erfahrungen auf vielen Gebieten der  Lärmbekämpfung vor, aber beispielsweise auch zu den Themen akustische Messtechnik und der Raum- und Bauakustik. Letzteres ist Gegenstand eigener Lehrveranstaltungen an der Architekturfakultät der TU Berlin. Aktuelle Interessen bestehen zur Zeit an Problemen tieffrequenter Geräuschimmissionen in Wohngebäuden sowie dem Zusammenwirken von Hören und Sehen in der Raumakustik.


Eisenbahngeräusche, Rollgeräusche

Veröffentlichungen

Chr. Maschke and J. Feldmann and H. Prante and P. Wagner (1995). Wahrnehmung und Wirkung von Schall. Wirtschafts-Forum (UWF) 3. Jg., Heft 2, S. 20-29.


J. Feldmann (1994). Comments on prediction models for wheel-rail vibration in the acoustic frequency range. Journal of Sound and Vibration, 171(3), 1994, S. 421-426..


J. Feldmann (1990). Review of Investigations on Wheel/Rail Noise at the Institute of Technical Acoustic, Berlin University of Technology. Manuskript für Seminarband mit 24 Seiten, 54 Abb., 2 Tab.. Vorgetragen auf einem Seminar der Schwedischen Gesellschaft für Schwingungen (SVIB) in Riksgränsen, Schweden, 11-13. März 1990


M. Heckl and J. Feldmann and R. Leiss (1990). Modellmessungen zum Körper- und Luftschallverhalten eines periodisch unterstützten und eines kontinuier-lich gelagerten Oberbaus. Im Auftrag der Deutschen Bundesbahn, Vertrag Nr. 4 1031 19047. Institut für Technische Akustik, Technische Universität Berlin, 1990


J. Michalke and J. Feldmann (1989). Ultraschallverhalten einer Eisenbahnschiene. DAGA´89. Fortschritte der Akustik, Bad Honnef: DPG-GmbH, 1989, S. 615-618.


J. Feldmann (1989). Labormessungen an einem Eisenbahnradsatz zum Nachweis von Lame´-Moden. Im Auftrag der Deutschen Bundesbahn, Vertrag Nr. 4 1031 1 8139, Meßbericht Nr. 89035


J. Feldmann and J. Bergemann (1989). Messungen an der Weiche der M-Bahn-Anlage Berlin, Teil 2: Fahrzeuganregung.. Im Auftrag der Grundbau und Dynamik Consult GmbH, Berlin, Meßbericht Nr. 89040, Inst. f. Techn. Akustik, Techn. Univers. Berlin, 1989.


J. Feldmann and J. Bergemann (1989). Messungen an der Weiche der M-Bahn-Anlage Berlin, Teil 1: Künstliche Anregung. Im Auftrag der Grundbau und Dynamik Consult GmbH, Berlin, Meßbericht Nr. 89031, Inst. f. Techn. Akustik, Techn. Univers. Berlin, 1989.


J. Feldmann and F. Zimmermann (1989). The incremental contact stiffness- a comparison between theory and experiment.. Proceedings of the Workshop on Rolling Noise Generation, Inst. f. Techn. Akustik, Techn. Univers. Berlin, 1989, S. 89-101.


J. Feldmann (1988). Modelluntersuchungen zum Körperschallverhalten von U-Bahn Tunneln und deren Umgebung. Applied Acoustics Vol. 24(1), 1988, S. 33-48.


J. Feldmann (1988). Körperschall auf einer Eisenbahnschiene bei Anregung durch den ICE. DAGA´88, Fortschritte der Akustik, Bad Honnef: DPG-Verlag, 1988, S. 273-276.


J. Feldmann (1988). Grundlagen für Ingenieure zur betrieblichen Lärmbekämpfung am Arbeitsplatz und in der Nachbarschaft.. Vorlesungsskript, Berufsfortbildungswerk des DGB-Berlin, 165 S., 113 Abb., 1988.


H. Gerndt and J. Feldmann and E. Garbe and L. Geers and W. Knoke and H. Vosseler (1988). Erprobung verbesserter Triebdrehgestelle an einem Stadtbahnwagen mit dem Ziel der Lärmminderung. Abschlußbericht BMFT TV 8334, Rhein-Consult GmbH, Düsseldorf, 1988.


M. Heckl and J. Feldmann and Ch. Michalke (1988). Versuche mit ICE/V auf DB-Strecken, Körper- und Ultraschallmessungen an der Schiene. Im Auftrag der Deutschen Bundesbahn, Vertrag 4 1021 1 8767 (BMFT TV 8641), Abschlußbericht, Inst. f. Techn. Akustik, Techn. Univers. Berlin, 1988.


J. Feldmann (1987). A theoretical model for structure-borne sound excitation of a beam and a ring in rolling contact. 4th International Workshop on Rail-way and Tracked Transit System Noise. Noordwijkerhout, NL, Sept. 1985; in Journal of Sound and Vibration 116(3), 1987, S. 527-543.


Adresse

Joachim Feldmann
Technische Universität Berlin
Institut für Strömungsmechanik und Technische Akustik
Fachgebiete der Technischen Akustik, Sekr. TA7
Einsteinufer 25
D-10587 Berlin
Fax.: +49 30 314-25135

Zimmer: TA 360

Zusatzinformationen / Extras

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe