direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

Kurzdarstellung der Fachgebiete Technische Akustik

Das Institut für Technische Akustik - ITA - wurde 1954 von seinem ersten Direktor, Prof. L. Cremer gegründet. 1973 übernahm Prof. M. Heckl die Leitung und führte das Institut bis zu seiner Emeritierung 1994. Prof. Möser wurde Leiter des Instituts bis zu seiner Emeritierung 2014. Seit August 2016 steht es unter der Leitung von Prof. E. Sarradj.



Bis 1970 gehörte das Institut für Technische Akustik zum Fachbereich Elektrotechnik. Während der ersten Umstrukturierung der TU Berlin wurde das Institut in den Fachbereich Umwelttechnik eingegliedert. Die  zweite Umstrukturierung reduzierte die Anzahl der Fachbereiche von 22 auf 15 und das ITA wurde Bestandteil des Fachbereiches "Prozesstechnik, Umwelttechnik und Werkstoffwissenschaften". Die dritte Neuordnung der Universitätsstrukturen brachte dem Institut eine Eingliederung in die Fakultät III – Prozesswissenschaften. 2005 wechselte das Institut erneut seine Zugehörigkeit und ist nun Bestandteil der Fakultät V – Verkehrs- und Maschinensysteme. Dabei fusionierte es mit dem Hermann-Föttinger-Institut für Strömungsmechanik, worin es sich als Fachgebiet Technische Akustik wiederfindet. Das vereinte Institut trägt den Namen "Institut für Strömungsmechanik und Technische Akustik", kurz ISTA.



Zusatzinformationen / Extras

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe

Copyright TU Berlin 2008